Astronomisches Konzert

Astronomisches Konzert

Freitag 15. November 2019, 21 bis etwa 23 Uhr
Astronomisches Konzert in der Begegnungsstätte Hirsch in Tübingen.

Vom Urknall zurück zur Erde

Eine geführte Reise durch Raum & Zeit. Vom ersten sichtbaren Licht des Universums, über weit entfernte Galaxien bis nach Hause zu unserem blauen Heimatplaneten. Wir streifen dabei auch kurz Tschuri, das Forschungsziel der Rosetta Mission. (67P/Tschurjumow-Gerassimenko).

Es ist ein Experiment. Und es ist der Versuch der Symbiose meiner Leidenschaften…

Wenn Prosa und wissenschaftlicher Hintergrund Raum & Zeit lassen für kontemplatives Genießen von akustischer Musik und ästhetischen Bildern des Universums, dann gelingt es vielleicht auch, die unglaubliche Weite des Alls einmal anders zu „begreifen“. Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit die noch offenen Fragen anzusprechen.

Eine audiovisuelle Live Performance mit atemberaubend schönen Bildern des Universums, ferner Galaxien, naher Sternentstehungsgebiete und schließlich auch des wunderbaren blauen Planet Erde auf einer großen Leinwand. Mit Improvisationen von Irena Meister (Klavier) und Nikolai von Krusenstiern (Gitarre).

Meditativ und Kontemplativ.

Nikolai von Krusenstiern, Astrophysiker & Mitarbeiter beim europäischen Raumfahrtkontrollzentrum in Darmstadt (ESOC), führt die wenigen, ausgesucht schönen Bilder kurz ein, und spielt Gitarre und Klavier.

Links

 Veranstaltet zusammen mit den  Integralen Salon Tübingen aus Anlass des  Herbsttreffen des Integralen Forums

Plakat als PDF oder 4 A6 Sticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.